Saarlouis kann mehr!

Saarlouis. Zusammen. Machen.

Saarlouis ist meine Heimat und Saarlouis ist meine Leidenschaft. Hier bin ich geboren und hier bin ich aufgewachsen. Früh habe ich mich für unsere Stadt, die Stadtteile und unsere Heimat interessiert – und aktiv eingesetzt. In zahlreichen Vereinen und seit 19 Jahren im Stadtrat.

Marc-Speicher-OB-Kandidat-fuer-Saarlouis-2024-CDU

Ich bewerbe mich bei Ihnen als Oberbürgermeister unserer Heimatstadt Saarlouis.

Saarlouis: Heimat und Leidenschaft

Ich habe viele Ideen für die Zukunft unserer Stadt. Mir ist aber auch klar: Es gibt viel zu tun und es ist eine große und keine leichte Aufgabe. Es ist aber Arbeit, der ich mich gerne stelle. Unsere Stadt braucht mehr Zusammenhalt und mehr zusammen schaffen. Unsere Stadt braucht aber auch Führung. Ich möchte für Saarlouis arbeiten. Und ich möchte für Sie da sein.

Jeder bekommt eine Antwort und: „Von jedem Einzelnen kann man etwas lernen“. Diese Worte des ehemaligen Bürgermeisters Willi Jakob (SPD) sind mir noch immer im Ohr und für mich einer meiner Grundsätze. Klar ist aber auch: Ich will und ich werde kein Oberbürgermeister sein, der jedem nach dem Mund redet. Nicht immer kann die Antwort „Ja“ sein, aber Dialog und Kommunikation sind grundlegend wichtig. 

„Saarlouis. Zusammen. Machen.“ heißt gemeinsam arbeiten, zusammen schaffen und Ideen gemeinsam entwickeln. Es heißt aber auch: Machen!

Liebe Saarlouiserinnen und Saarlouiser,

Saarlouis muss ins Machen kommen

Mir wird von vielen in der Politik zu viel geredet – und zu wenig gemacht. Ich will anpacken und umsetzen. Viele sind zu Recht unzufrieden, weil zu viel geredet und zu wenig gemacht wird.

Ich finde: Saarlouis muss ins Machen kommen!

Wir haben großartige Chancen und enormes Potential. Saarlouis ist für mich keine Stadt wie jede andere. Wir haben eine ganz besondere, eine einzigartige Geschichte. Wir sind eine ganz besondere Stadt. Und das spürt jeder, der hier her zu uns kommt. Aus unseren Alleinstellungsmerkmalen heraus können wir viel für unsere Potentiale für die Zukunft ziehen.

Das, was es hier gibt und sonst nirgendwo oder fast nirgendwo, das sind die Merkmale, die wir herausarbeiten und herausstellen müssen. Zum Beispiel die französischen und preußischen Festungsanlagen, unsere deutsch-französisch-lothringische Geschichte, die Lage mitten in Europa, die erste deutsch-deutsche Städtepartnerschaft, unsere Bedeutung als Gerichtsstandort, Sitz wichtiger Bundesbehörden und der Fallschirmjäger, Heimat vieler erfolgreicher Sportvereine etc.

Entscheidende Dekade für Saarlouis

Wir sind in einer Phase der Veränderung: Dekarbonisierung, Digitalisierung, Demografie, Diversifizierung. Die Schließung der Fordwerke oder der Umbau der Stahlindustrie – zu einem großen Teil auf Saarlouiser Bann und mit hunderten Saarlouiser Beschäftigten – stehen nur exemplarisch für einen Prozess der Veränderung. Die großen Veränderungen zeigen sich ganz konkret bei uns vor Ort.

Saarlouis geht vor

„Nur, wer weiß, wo er herkommt, der weiß, wo er hingehört und wo er hin will.“ Für mich war die Geschichte unserer Stadt schon früh hoch spannend. So habe ich schon mit 16 Jahren eine kleine Veröffentlichung über meinen Stadtteil Roden verfasst, war zusammen mit Hans Jörg Schu, Dieter Gruschke, Erich Pohl, Lothar Fontaine, Gabriel Mahren und Gernot Karge Mitautor der „Chronik der Stadt Saarlouis“ und habe zum 100-jährigen Geburtstag des Saarlouiser Hauptbahnhofs zusammen mit dem Leiter des Städtischen Museums, Benedikt Loew, eine Ausstellung konzipiert und die entsprechenden Feierlichkeiten organisiert.

Das Beste liegt noch vor uns – Lassen Sie uns gemeinsam Geschichte schreiben

Daher weiß ich: Andere Städte in der Großregion beneiden Saarlouis. Vielleicht nicht so sehr um das, was wir heute sind. Aber um das, was wir sein könnten. Saarlouis hat alle Chancen und wir haben viel Potential. Ich will, dass wir wieder die Stadt werden, die wir einmal waren. Und dass wir die Stadt werden, die wir sein können: Eine Stadt mit viel Geschichte – und mit noch mehr Zukunft!

Lassen Sie uns gemeinsam die Geschichte unserer Stadt und unserer Stadtteile fortschreiben.

Zuhören: Kleine Probleme gibt es nicht und jedes Anliegen ist wichtig

Jedes Anliegen ist wichtig! Ich mache seit Jahren regelmäßige (alle vier bis sechs Wochen) Sprechstunden, bin ansprechbar in der Altstadt oder im Globus, stehe im Telefonbuch etc. Daher weiß ich: Jedes (!) Anliegen ist wichtig. Ich sage Ihnen auch offen und ehrlich: Nicht jedes Problem kann man lösen. Aber man kann vielleicht einen Ansprechpartner vermitteln, einfach zuhören oder tatsächlich helfen und unterstützen. Ob ein Schlagloch in der Straße oder die Augen für eine Wohnung offen halten: Es sind die vermeintlichen Kleinigkeiten, die zählen.

Saarlouis Team OB-Wahlkampf

Ein Saarlouiser für Saarlouis

Als Saarlouiser und Rodener Bub war ich in der Grundschule „Am Römerberg“ und danach am Robert-Schuman-Gymnasium. Nach dem Abitur habe ich eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Kreissparkasse Saarlouis gemacht. Um im Betrieb und in dem Beruf zu bleiben, den ich gelernt und gerne gemacht habe, aber offen gesagt auch, um mir das Studium leisten zu können, habe ich in Teilzeit bei der Sparkasse weitergearbeitet.

Aus eigener Erfahrung, aber auch im täglichen Kontakt mit unseren Kunden weiß ich, dass viel zu viele, die fleißig sind oder Familie haben, den Pfennig zweimal umdrehen müssen. Das Soziale habe ich daheim so erlebt und es ist mir auch immer noch wichtig. Unter anderem bin ich daher Gewerkschaftsmitglied, Landesvorsitzender der CDU-Sozialausschüsse und stellvertretender Vorsitzender der Erwerbslosen-Selbsthilfe. Der Schwerpunkt aber lag immer in der kommunalen Arbeit. Seit 2002 bin ich in verschiedenen Gremien der Stadt tätig, seit 2005 als Stadtratsmitglied.

An der Universität des Saarlandes habe ich Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaft studiert und das Studium in Wirtschaft und Recht abgeschlossen. Praktika habe ich unter anderem bei KPMG und im Bundesministerium des Innern absolviert. Außerdem habe ich als Schüler und auch später als Student meistens nebenher gearbeitet.

Mein erster Job war im gerade geschlossenen Real-Markt. Es folgten unter anderem Tätigkeiten im AStA und als Lehrbeauftragter. Vor meiner Wahl in den Landtag des Saarlandes 2017 war ich Referent für Planung, Presse und Grundsatz in der CDU-Landesgeschäftsstelle. Im Landtag bringe ich die Erfahrung aus meinem Beruf, der dualen Ausbildung und dem Studium ein. Seit sechs Jahren bin ich Vorsitzender des Haushaltsprüfungsausschusses und Beauftragter für Industriepolitik sowie wirtschafts- und energiepolitischer Sprecher.

Zuhören: Kleine Probleme gibt es nicht und jedes Anliegen ist wichtig

Jedes Anliegen ist wichtig! Ich mache seit Jahren regelmäßige (alle vier bis sechs Wochen) Sprechstunden, bin ansprechbar in der Altstadt oder im Globus, stehe im Telefonbuch etc. Daher weiß ich: Jedes (!) Anliegen ist wichtig. Ich sage Ihnen auch offen und ehrlich: Nicht jedes Problem kann man lösen. Aber man kann vielleicht einen Ansprechpartner vermitteln, einfach zuhören oder tatsächlich helfen und unterstützen. Ob ein Schlagloch in der Straße oder die Augen für eine Wohnung offen halten: Es sind die vermeintlichen Kleinigkeiten, die zählen.

Saarlouis – Das ist nicht nur eine Stadt. Saarlouis sind vor allem seine Menschen

„Nur, wer weiß, wo er herkommt, der weiß, wo er hingehört und wo er hin will.“

Wir haben großartige Chancen und enormes Potential. Saarlouis ist für mich keine Stadt wie jede andere. Wir haben eine ganz besondere, eine einzigartige Geschichte. Wir sind eine ganz besondere Stadt. Und das spürt jeder, der hier her zu uns kommt.

Raphael Schäfer, Marc Speicher, Carten Quirin für Saarlouis

Meine Politischen Ziele

Aus unseren Alleinstellungsmerkmalen heraus können wir viel für unsere Potentiale für die Zukunft ziehen. Das, was es hier gibt und sonst nirgendwo oder fast nirgendwo, das sind die Merkmale, die wir herausarbeiten und herausstellen müssen.

Wirtschaft

Arbeitsplätze & Wirtschaft

Zentral für mich sind Arbeitsplätze und Wirtschaft! Wir müssen unsere Saarlouiser Zukunft selbst mitgestalten. Mitsprache bei der Nachfolgenutzung des Ford-Geländes sowie Beginn der Erweiterung des Lisdorfer Berges mit dem Ziel der Diversifizierung des Wirtschaftsstandortes Saarlouis.

Gute Arbeit an einem starken Wirtschaftsstandort Saarlouis

Aktive Bürgerbeteiligung

Bürgerwerkstatt für Saarlouis

Wir haben großartige Chancen und enormes Potential. Saarlouis ist für mich keine Stadt wie jede andere. Lassen Sie uns gemeinsam die Geschichte unserer Stadt und unserer Stadtteile fortschreiben.

Eine sichere Perpektive für jetzige und zukünftige Generationen

Artenvielfalt bewahren

Natur und Klima schützen

Programme wie Hausbaum müssen weiter gehen und deutlich ausgebaut werden. Ich will, dass wir eine Modellkommune im Bereich der Biodiversität werden. Artenschutz beginnt bei uns daheim in Saarlouis. Außerdem benötigen wir ein Programm zur Entsiegelung von Flächen.

Eine lebenswerte Stadt für Familien

Machen, statt Quatschen

Handeln statt Stillstand

Zusammen mit Ihnen will ich unsere Stadt und Stadtteile im Sinne einer guten Zukunft gestalten. Die Amtszeit des Oberbürgermeisters beträgt zehn Jahre. Diese Dekade will ich für Saarlouis mit Ihnen gemeinsam nutzen: Machen statt quatschten. Handeln statt Stillstand.

Saarlouis muss weiterhin attraktiv bleiben

Heimat und Familie

Starke Vereine für unsere Heimat

Ehrenamt, Einsatz füreinander und Vereinsleben sind für mich selbstverständlich, weil ich es auch als Kind und Jugendlicher daheim so erlebt habe. Als jemand, der in der Sozialpolitik einen seiner Schwerpunkte hat, bleibt auch weiterhin das Thema Pflege ein ganz Drängendes.

Akzente setzen bei Vereinen und der Familienpolitik

Saarlouis. Zusammen. Machen.

Galerie.

Kontakt.

Ihr Engagement und Interesse sind mir wichtig. Egal, ob Sie ein persönliches Anliegen haben oder als Medienvertreter mit mir in Kontakt treten möchten – ich lade Sie herzlich ein, sich zu melden.

Eine lebendige Demokratie lebt von offener Kommunikation, deshalb freue ich mich auf unsere Gespräche. Lassen Sie uns gemeinsam Brücken bauen. Schreiben Sie mir, und wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

marc.speicher@saar.cdu.de

Ihr Anliegen und Ihre Anregung sind mir wichtig.*

Datenschutz

4 + 7 =

Über mich.

Lebenslauf

Marc Daniel Johannes Speicher
Geboren am 03.11.1984 in Saarlouis

Bildung:

  • Abitur am Robert-Schuman-Gymnasium Saarlouis
  • Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Kreissparkasse Saarlouis
  • Studium Wirtschaft und Recht an der Universität des Saarlandes (Wirtschaftsjurist (B.A.)

Berufliches:

  • 2007 bis 2011: Bankkaufmann bei Kreissparkasse Saarlouis, zuletzt in Teilzeit
  • 2008 bis 2009: Praktikum bei der KPMG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Frankfurt am Main. „Subprimekrise: Gestaltungsspielräume bei Bilanzierung und Bewertung von Banken“
  • 2008 bis 2009: Lehrbeauftragter an der Universität des Saarlandes
  • 2010: Praktikum beim Bundesministerium des Innern in Berlin (Stabsabteilung Presse und Ministerbüro)
  • 2011 bis 2012: Allgemeiner Studierendenausschuss (ASta), Referent für Studienfinanzierung
  • 2013: Mitarbeiter Wahlkreisbüro Bundesminister Peter Altmaier MdB
  • 2014 bis 2017: Pressesprecher sowie Grundsatz- und Planungsreferent der CDU Saar
  • 2015 bis 2017: Referent Wahlkreisbüro Anette Hübinger MdB

Seit 2017 : Mitglied im Landtag des Saarlandes:

Vorsitzender Haushaltsprüfungsausschuss, Mitglied der
Ausschüsse für Haushalt u. Finanzen; Haushaltsprüfung; Wirtschaft, Innovation, Digitales, Energie und Grubensicherheit; Arbeit, Soziales, Frauen und Gesundheit; Untersuchungsausschuss Rassistische Anschlagserie; sowie Beauftragter Industriepolitik und Sprecher für Arbeit, Wirtschaft und Energie der CDU-Landtagsfraktion

CDU SLS Fastnacht 2024
Marc Speicher Person für Saarlouis

Ehrenamt: Mitgliedschaften und Mitarbeit in Vereinen: 

  • Mitglied im Förderverein Grundschule Römerberg Saarlouis-Roden
  • Mitglied im Karnevalsverein Karo-Blau-Gold
  • Mitglied Vereinigung für die Heimatkunde im Landkreis Saarlouis
  • Mitglied Geschichtswerkstatt Saarlouis
  • Mitglied Geschichtskreis Roden
  • Mitglied im Förderverein Klingende Kirche Saarlouis-Lisdorf e.V.
  • Mitglied bei den Freunden und Förderern der Pfadfinderinnen und Pfadfinder im Saarland e.V.
  • Mitglied in der Marinekameradschaft Thetis Saarlouis
  • stv. Vorsitzender Erwerbslosen-Selbsthilfe
  • Mitglied im Vorstand der Stiftung Christich-Soziale Politik e.V., Königswinter
  • Vorstandsmitglied Förderverein „Die Rodener“ (u.a. Organisation Rodener Tage zu Beginn Saarlouiser Woche)
  • Mitglied Europa Union / Union Europäischer Föderalisten
  • Mitglied im Europadenkmalverein
  • Mitglied Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi)
  • Mitglied im Presseclub Saar

Weitere Funktionen:

  • Mitglied des Beirates der Volkshochschule Saarlouis
  • Mitglied des Aufsichtsrates der GBS Saarlouis
  • Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtwerke und Netzwerke Saarlouis
    Mitglied im
  • Schiedsgremium/Lenkungsgremium von TÜV Saarland (ehrenamtlich)
Marc Speicher und Familie
Loading...